Fischart:
Schleie
Länge:
50 cm
Gewicht:
2400 Gramm
Datum:
05.09.2013
Uhrzeit:
13:00
Gewässer:
Altmühl / Töging
Köder:
Tauwurm
Fänger:
Fabian Groß / Nürnberg

Am 5. September 2013 war Jungfischer Fabian Groß mit seinem Vater Rainer, seinem Bruder Quirin und seinem Opa Erhard am Töginger Altarm zum Karpfenfischen unterwegs. Doch an diesem nebligen Morgen wollten einfach keine Karpfen beißen. Als dann neben Opas Pose eine Schleie aus dem Wasser sprang, wechselte Fabian seinen Köder von Mais auf Tauwurm. Die Sonne stieg immer höher, der Nebel verschwand und die Fischer rechneten nicht mehr mit einem Biss.

Da verschwand Fabians Pose unter der Wasseroberfläche und er setzte den Anhieb. Jedoch löste sich der Fisch nach nur wenigen Sekunden. Also legte er erneut einen Tauwurm an die selbe Stelle und nur eine Minute später verschwand die Pose erneut. Diesmal hing der Fisch besser und floh in ein kleines Seerosenfeld, welches von der Hauptschur abgesäbelt wurde. Als der Fisch schließlich kurz vor dem Kescher war sahen sie, dass Fabian eine wunderschöne Schleie gehakt hatte. An Land wurde der Fisch vermessen und gewogen. Die Schleie war 50 cm lang und 2400 Gramm schwer. Das war Fabians, bisher mit Abstand, größter Fisch dieser Art.

Toll, Perti Heil Fabian

Menü