Pilsach-Leitgraben

Gewässerbeschreibung

Der schmale Leitgraben verläuft entlang von Wiesen und Feldern bis zur Innenstadt und bietet für begeisterte Kunstköderangler die Möglichkeit einen schöne Forelle ans Band zu bekommen. Der Graben verläuft eher geradlinig und bietet mit einigen Brücken Unterstände für alle Arten von Salmoniden.

Länge: 2,5km

Tiefe: bis 0.5m

Ortslage: Vom Schütz an der Pilsach bis zur Einmündung in den LDM-Kanal im Neumarkter Hafen

Fischbestand

Bachforelle, Bachsaibling, Regenbogenforelle

Gewässerbestimmung

Es darf lediglich mit Kunstködern geangelt werden!

Nachtangeln erlaubt: Nein

Gastkarten: Nein

Menü