letzte Änderung:

13.09.2018

Willkommen auf der Homepage des

gegr. 1905

Aufnahmeantrag als PDF- Datei

Antrag um Aufnahme in den Fischereiverein Neumarkt i.d.OPf.:

Der Fischereiverein Neumarkt i.d.OPf. e.V. führt einmal im Jahr ein Aufnahmeverfahren durch. In einer eigenen Sitzung der Vereinsverwaltung wird über die gestellten Aufnahmeanträge entschieden. Diese findet üblicherweise im Zeitraum Ende Februar/Anfang März statt. Die Antragsteller werden im Anschluss schriftlich unter der im Antrag angegebenen Adresse bzw. E-Mailadresse benachrichtigt.

Wir haben gegenüber der Post und deren ordnungsgemäßer Zustellung der Sendungen vollstes Vertrauen. Sie erhalten daher auch keine Eingangsbestätigung über Ihren Aufnahmeantrag.

Wir bitten Sie auch ausdrücklich darauf zu verzichten, Schreiben mittels persönlicher Zustellung/gegen eigenhändiger Unterschrift des Empfängers zu versenden (Einschreiben mit Rückschein, Postzustellungsurkunde u. ä.). Wir sind ehrenamtlich tätig und selbst ganztägig berufstätig. Wir können derartige Schreiben nicht bzw. nur schlecht persönlich entgegennehmen. Daher ist es bei der Vielzahl an Zusendungen mit einem unverhältnismäßigen Mehraufwand verbunden, einzelne Schreiben separat bei der Post extra abholen zu müssen. Hinzu kommt, dass Ihre Postsendung nur wenige Tage bei der Post aufbewahrt wird, bevor sie an Sie zurückgeschickt wird. Wir können nicht garantieren, Ihre Sendung in dieser Zeit abholen zu können. Sollten Sie dennoch „1.000-prozentig“ sicher gehen wollen, reicht ein Einwurf-Einschreiben völlig aus. Hierbei bestätigt Ihnen der Postzusteller den Einwurf in den Briefkasten.

Der Aufnahmeantrag besteht grundsätzlich aus drei Teilen:

  • das vollständig ausgefüllte Antragsformular
  • eine Kopie des gültigen staatlichen Fischereischeins auf Lebenszeit bzw. des Prüfungszeugnisses; bei Jugendlichen eine Kopie des gültigen Jugendfischereischeins
  • ein Passbild im Format 4 x 3 cm, sofern Sie noch nicht im Besitz eines „Fischer-Pass Mitgliedsausweises („Sportfischerpass“)“ sind

Bei unvollständig eingehenden Anträgen (fehlende Angaben, fehlende Unterlagen) erfolgt keine Benachrichtigung. Diese Anträge werden nicht bearbeitet („Eine schlampige Bewerbung war noch nie ein Qualitätsmerkmal des Bewerbers.“).

Abgabefrist ist der 15. Februar des laufenden Jahres (Posteingang beim Schriftführer!). Anträge, die nach dem 15. Februar eingehen werden für das nächste Aufnahmeverfahren zurückgestellt.

Der Verein war in den letzten Jahren in der glücklichen Lage, dass es bei den Aufnahmen zu keinen “Wartezeiten” kam. Jedoch können wir zu einer möglichen Aufnahme bei der Antragstellung keine definitive Auskunft geben. Der Fischereiverein Neumarkt i.d.OPf. e.V. unterliegt einer rechtlich vorgegebenen Höchstzahl an Mitgliedern. Inwiefern eine Aufnahme möglich sein wird, hängt von der Entwicklung des Vereins ab (aktive/passive Mitglieder, Übertritte Jugendliche zu den Erwachsenen, Austritte).